Sonnenschutz für das Auge

Die Sonnenbrille. Neben einem "coolen Outfit" ist sie auch ein Schutz für die empfindlichen Augen vor schädlichen UV-Strahlen. Aber Sonnenbrille ist nicht gleich Sonnenbrille. Insbesondere bei Billigmodellen ist Vorsicht geboten: Ihre Augen können ernsthaft Schaden nehmen. Zudem lassen sich einfache Modelle nicht oder nur eingeschränkt auf den eigenen Kopf anpassen - unschöne Druckstellen auf der Nase machen jeden modischen Eindruck zunichte.

Deshalb beraten wir Sie professionell. Sagen Ihnen für welchen Einsatzzweck Sie eine Sonnenbrille benötigen, damit wir Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Modells helfen und vor allem eine fachgerechte Anpassung vornehmen können.

Die Tönung der Gläser reduziert das für das Auge sichtbare Licht und sorgt damit für den Blendschutz. Renommierte Hersteller haben den Blendschutz in Kategorien unterteilt und Gläser für bestimmte Lichtverhältnisse konzipiert. Die Berechnung der jeweiligen Kategorie findet sich an der Innenseite der Bügel und reicht von 0 bis 4:

  • Kategorie 0: 80 bis 100 Prozent Lichtdurchlässigkeit, sehr heller Filter, leichter Lichtschutz oder für abends
  • Kategorie 1: 43 bis 80 Prozent Lichtdurchlässigkeit, heller bis mittlerer Filter, für bedeckte Tage und die Stadt
  • Kategorie 2: 18 bis 43 Prozent Lichtdurchlässigkeit, dunkler Universalfilter, geeignet für den Sommer, der perfekte Blendschutz für unsere Breitengrade
  • Kategorie 3: 8 bis 18 Prozent Lichtdurchlässigkeit, sehr dunkler Filter,geeignet für südliche Gefilde, helle Wasserfläche, den Strand und die Berge
  • Kategorie 4: 3 bis 8 Prozent Lichtdurchlässigkeit, extrem dunkler Filter, zu dunkel für den Straßenverkehr, für Hochgebirge und Gletscher

Achtung: Der Blendschutz sagt nichts über den UV-Schutz aus. Sonnenbrillen mit mangelhaftem LinkUV-Schutz schaden mehr als sie nützen. Denn im Dunklen blinzelt das Auge weniger - aber das Blinzeln ist ein natürlicher Schutzmechanismus. Fällt dieser Schutzmechanismus weg, treffen die UV-Strahlen ungefiltert aufs Auge und schädigen es.

Die Filterung der UV-Strahlung findet im eigentlichen Glas- beziehungsweise Kunststoffmaterial statt und ist unabhängig vom Tönungsgrad. Nicht die dunkelsten Gläser schützen am besten, sondern die Sonnenbrille, deren Gläser aus hochwertigem Material mit einem eingebauten UV-Filter gefertigt sind. Sonnenbrillen, die das LinkCE-Zeichen tragen, entsprechen den Anforderungen einer EU-Richtlinie, die ausreichenden Schutz garantiert.

Mehr Informationen über Sonnenbrillen: www.sehen.de

Foto: © Andres Rodriguez - Fotolia.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen